Leistungsabzeichen Silber 2016 25.06.2016

Die Wettkampfgruppe für das Leistungsabzeichen in Silber besteht aus 11 Mitgliedern der Abt. Bad Rotenfels und zwei Mitgliedern der Abt. Oberweier.

Zur Vorbereitung auf die Abnahme der Leistungsübungen am Sa., 25.06.2016 in Rheinmünster-Greffern wurden 26 Sonderproben durchgeführt.

Beim Leistungsabzeichen in Silber sind ein Löschangriff und eine technische Hilfeleistung innerhalb von je 8 Minuten durchzuführen.

Löschangriff
Im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses ist ein Feuer ausgebrochen, der Brand droht auf den Dachvorsprung überzugreifen. Zur Löschwasserversorgung steht ein Löschteich zur Verfügung.
Der Angriffstrupp muss nach spätestens 4 Minuten und 30 Sekunden Wasser auf die rote Fallklappe abgegeben (und diese getroffen!) haben.

Technische Hilfeleistung
Auf einer Landstraße fällt nachts um zwei Uhr während eines Sturms ein Baum auf ein vorbeifahrendes Auto. Die Türen lassen sich durch die Verformungen am PKW nicht mehr öffnen. Der Fahrer hängt gebeugt über dem Lenkrad im Sicherheitsgurt.
Der Angriffstrupp geht mit Gurtmesser und hydraulischem Rettungsgerät zum PKW vor. Zudem muss der Angriffstrupp nach der Personenrettung noch Feuerwehrgeräte mit Feuerwehrleinen sichern.
Der Wassertrupp sichert die Unfallstelle ab, unterstützt den Angriffstrupp bei der Personenrettung und betreut den verletzten Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Der Schlauchtrupp verlegt die elektrischen Leitungen und leuchtet die Einsatzstelle aus.
Der Melder stellt den Brandschutz mit einem Pulverlöscher sicher.


zurück zur Übersicht