Jeder Chip zählt - vielen Dank

Bei einer Spendenaktion des E-Centers für lokale Vereine schrieb sich auch die Jugendfeuerwehr der Abt. Bad Rotenfels ein. Vom 14.10.2018 - 09.12.2018 wurde pro 10€ Einkaufswert jeweils ein Chip übergeben, der einen Wert von 5 Cent hatte. Dieser konnte in eine Röhre des Vereins geworfen werden und der Gesamtbetrag wurde in den letzten Tagen an die Jugendfeuerwehr der Abt. Bad Rotenfels übergeben. Dank ihrer Unterstützung konnten in dieser Zeit ganze 1049,97€ gesammelt werden. Für diese zahlreiche Unterstützung möchte sich die Jugendfeuerwehr der Abt. Bad Rotenfels ganz herzlich bei allen Unterstützern und natürlich bei dem E-Center Kuppenheim bedanken!

BMA | ausgelöste Brandmeldeanlage, Adolf-Dambach-Str.

Einsatz Nr. 46 / 2018 Datum:  21.12.2018 Uhrzeit: 10:48 Uhr Einsatzart: BMA | ausgelöste Brandmeldeanlage Fahrzeuge: HLF 20 Alarmiert:  Abt. Bad Rotenfels, Abt. Kernstadt Details: Nach Erkundung konnte die Brandmeldeanlage zurück gesetzt werden. Kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

TR1 | Tierrettung | abgestürzter Hund

Einsatz Nr. 45 / 2018 Datum: 14.12.2018 Uhrzeit: 14:37 Uhr Einsatzart: TR1 | Tierrettung | Sophienhütte Fahrzeuge: HLF 20, MTW Alarmiert: Abt. Bad Rotenfels, Abt. Kernstadt, Bergwacht Baden-Baden Details: Am vergangenen Freitag wurde die Abteilung Bad Rotenfels zu einer Tierrettung alarmiert. Es handelte sich um einen abgestürzten Hund, welcher während einer Treibjagd einen knapp 10 Meter tiefen Hang auf einen Felsvorsprung rutschte. Gleichzeitig wurde auch die Bergwacht Baden-Baden alarmiert. Bei Eintreffen an der Unfallstelle, erkundschaftete der Gruppenführer der Abt. Bad Rotenfels die Einsatzstelle, sowie dessen Terrain. Es wurde Material vorbereitet für die Absturzsicherung bzw. R

F2 | Kaminbrand

Einsatz Nr. 44 / 2018 Datum: 08.12.2018 Uhrzeit: 17:05 Uhr Einsatzart: F2 | Kaminbrand | Freiburger Str Fahrzeuge: HLF 20 Alarmiert: Abt. Bad Rotenfels, Abt. Oberweier Details: Bei Ankunft an der Einsatzstelle war ein starker Funkenflug aus dem Kamin des betroffenen Hauses deutlich erkennbar. Während des Einsatzverlaufes wurde dauerhaft mit CO-Warnern kontrolliert ob das Haus betretbar ist ohne Atemschutz. Es wurde abwechselnd im Kamin durch den Kaminfeger gerreinigt und anschließend die herabfallende Glut durch den Atemschutztrupp entfernt und abgeschlöscht bis kein Brand mehr sichtbar war. Anschließend wurde die Einsatzstelle an den Kaminfeger übergeben.

Ausbildungsbericht: Arbeitsunfall auf einer Neubau-Baustelle

Objektübungen sind hervorragende Mittel um echte Einsatzszenarien realitätsnah darzustellen. In unseren letzten Ausbildungstagen waren wir jeweils an einer Neubau-Baustelle, sowie in einem alten Abrisshaus, welche uns dankenswerterweise von Anwohnern zur Verfügung gestellt wurden. Rettung einer eingeklemmten Person Bei der ersten angenommenen Lage hat ein Radladerfahrer versucht ein 1000 Liter Fass abzusetzen, dabei ist dieses vom Lader gefallen. Eine Person wurde von dem Fass begraben, der andere konnte ausweichen, ist jedoch in eine Öffnung im Boden gefallen. Ein herausstehendes Stück Baustahl verletzte dabei das Bein. Dieser Baustahl musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerä

© 2020 by Feuerwehr Gaggenau Abt. Bad Rotenfels