top of page

Brandbekämpfung auf der Schwäbischen Alb

Der Einsatz unter Atemschutz gehört zu den anspruchsvollsten Szenarien im Feuerwehreinsatz.

Leider kann man Hitze und Rauch nur schwer im Übungsbetrieb simulieren, weshalb die Atemschutzträger der Feuerwehr Gaggenau, seit einigen Jahren, dies auf der Schwäbischen Alb trainieren.

An zwei Terminen waren dieses Jahr auch 11 Atemschutzträger der Einsatzabteilung Bad Rotenfels dabei.

In mehreren Durchgängen ging es zusammen mit den erfahrenen Ausbildern der Firma Erhatec, um das Vertrauen in die Schutzbekleidung, das „Lesen“ der verschiedenen Rauchschichten, der Unterschied zwischen einem sauerstoff- und einem brennstoffkontrollierten Feuer, der Rauchgaskühlung und natürlich um die effektive Brandbekämpfung.

Nach einem schweißtreibenden Tag waren sich die Teilnehmer einig, dass es Spaß gemacht hat und man viel Erfahrung sammeln konnte.



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page